Leben im Fürstenbad

Friedrich der Große, Königin Luise, Zar Peter der Große – sie alle kamen schon nach Bad Pyrmont – ca. 60 Kilometer südwestlich von Hannover im Weserbergland gelegen – und tranken das heilkräftige Wasser aus dem „Hylligen Born“, aus den sechs Brunnen der Stadt. Bad Pyrmont nennt sich deshalb auch „das Fürstenbad“. Heute kurt im niedersächsischen Staatsbad jedermann. Man spaziert durch den Kurpark, der 2005 zum schönsten Deutschlands gewählt wurde, geht ins Kurtheater, ins Schloss und ins Schlossmuseum oder beschließt den Tag im Lieblingscafé.

Mitten in der lebendigen Fußgängerzone des Kurortes liegt die DANA Seniorenresidenz Brunnenkolonnaden...

Zurück zur Residenzen-Übersicht