Naturnah und schön wohnen in Hamburg

Die Laubengänge vor den Villen und die gerundete Fassade des Servicezentrums lassen den Besucher an eine mediterrane Klosteranlage denken, die Ziegelwände in Ocker, die braunen Fensterrahmen, die roten Dächer wollen diesen Eindruck verstärken – das Hanna-Reemtsma-Haus – Wohnen im Park – Seniorenwohnen im Klövensteen ist ein Ort der Beschaulichkeit, der Ruhe, umschlossen von der Natur eines Wildgeheges sind eines Naturschutzgebietes. Dann erkennt der Besucher den Eingang der Tiefgarage, die die Bewohner „die schönste Tiefgarage Hamburgs“ nennen – weil sie, durch das Licht der Glaskuppeln, sehr hell ist und weil die Stellplätze größer als anderswo bemessen sind. Ruhe und Mobilität, Natur und Komfort – hier, im Elbvorort Hamburg-Rissen vereinen sie sich in höchst angenehmer Weise...

Zurück zur Residenzen-Übersicht