Ein Edelstein am Havelstrand

Dieses Haus mit den klaren, geraden Linien ist in Potsdam, dessen markante Architektur im 18. und 19. Jahrhundert entstand, eine Herausforderung: das Johanniter-Quartier Potsdam, an der alten Reichsstraße Nummer eins (Aachen-Königsberg) gelegen, bedeutet nichts weniger als die Ankunft des 21. Jahrhunderts in der brandenburgischen Hauptstadt.

Die Johanniter, als geistlicher Ritterorden 1048 gegründet, 1852 als „Preußischer evangelischer Johanniterorden“ wiederbegründet, haben einen großen Sprung gewagt – und gewonnen. Ihr erstes Haus dieser Art in Deutschland möchte Menschen, die älter als 70 sind und der Einsamkeit der Einzelwohnung entfliehen wollen, einladen und diese Menschen kommen: nicht wenige Adelsnamen, aber auch der Name eines früheren Ministerpräsidenten sind an den Wohnungstüren zu lesen...

Zurück zur Residenzen-Übersicht