Dr. Walter und Margarete Cajewitz Stiftung · Berlin

Ein Hort der Lebenskultur

Parkettböden, Einbauküchen, schwellenfreie Duschen und Gegensprechanlagen mit Video sind Standard. Viele Einheiten besitzen einen Balkon oder eine Terrasse. Ein Internetanschluss / W-LAN wird problemlos installiert. Wenn der Handwerker die neue Leuchte anbringen soll, wenn der Weg zum Arzt oder zum Einkaufen besser in Begleitung erfolgt – bei solchen und weiteren Wünschen können die Mieter vielfältige Wahlserviceleistungen nutzen. Zusätzlich stehen in der Anlage zur Verfügung: zwei mobile Pflegedienste, Bank, Friseur, Kosmetik und Fußpflege, Arztpraxen, Augenarzt, Physiotherapie und Osteopathie. Mieter und Besucher berichten einhellig von einer entspannten, angenehmen Grundstimmung.

Der Wohlfühlfaktor ist groß, und auch der Humor kommt nicht zu kurz: „Wir haben Spaß, es wird viel gelacht im Haus“, freut sich eine Dame, die aus Niedersachsen an die Spree gezogen ist. Und liefert prompt ein Beispiel: „Es vergeht eigentlich kein Tag hier in Pankow, an dem man nicht frei nach Bolle sagen könnte:
„Wir haben uns janz köstlich amüsiert!“


Sicherheit Wohneinheiten Öffentliches Restaurant Öffentliches Cafe Friseur Zentrum Bahnhof Park Arztpraxis Physio Aktivierungsräume Kunstgalerie Fernsehzimmer / Internetzimmer Bibliothek Bridgezimmer-Spiel Sprachkenntnisse Personal Konzertsaal
Impressionen der Residenz
Info
Dr. Walter und Margarete Cajewitz Stiftung · Berlin

Dr. Walter und Margarete Cajewitz-Stiftung
Wollankstraße 135
13187 Berlin

Telefon +4903047482176






Top Merkmale

+ selbstbestimmtes Leben in der eigenen Mietwohnung
+ umfangreiches Kultur- und Veranstaltungsprogramm
+ Reisen, Ausflüge, Konzerte und Opern
+ zwei ambulante Pflegedienste in den Häusern
+ öffentliches Restaurant auf dem Gelände
+ grün und ruhig in zentraler Lage
+ Serviceangebote durch Hausmeister und Hausdamen


Ähnliche Residenzen in der nähe



Stilvoll & elegant, ein Zuhause mit Havel-Blick
Die 198 großzügigen Wohnungen und das anspruchsvolle Kulturprogramm ergänzen die Besonderheiten dieser schon architektonisch beeindruckenden Residenz auf dem ehemaligen Brauereigelände, direkt am Wasser.