Hanse – Residenz · Lübeck

STILVOLL WOHNEN IN LÜBECK

Lübecker Marzipan nascht man heutzutage sogar in den USA. Doch auch abseits von Süßem hat übeck den Rufder Kulturstadt mit dem besonderen Etwas. „Tor zum Norden“ oder „Mutter der Hanse“ sind nur einige Namen, welche die Hansestadt mit 220 000 Einwohnern beschreiben. Lübeck bezaubert mit seiner wunderbaren Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Das Holstentor und die sieben markanten Kirchtürme sind als Wahrzeichen Lübecks bekannt. Dazu kommt das vielfältige Kulturangebot der Stadt mit Theatern, Konzerten und Festivals. Nicht zu vergessen die Darbietungen von Nachwuchskünstlern und kleineren Produktionen aus der Musikhochschule und in der lebendigen Kleinkunstszene. Lübeck verbindet das Flair einer Kulturmetropole locker mit der Lebendigkeit einer Universitätsstadt. Ein idealer Ort, um in jedem Alter aktiv zu bleiben…

Hier geht´s zu unserem 360° Video (Flash Player vorausgesetzt).


Sicherheit Öffentliches Cafe Friseur Parkgarage Swimmingpool Zentrum Physio Probewohnen Gästezimmer Haustiere Willkommen Aktivierungsräume Bibliothek Kiosk im Haus Sprachkenntnisse Personal Einkaufsmöglichkeit Internetzugang
Impressionen der Residenz
Info
Hanse – Residenz · Lübeck

Eschenburgstraße 39
23568 Lübeck

Telefon 0049 (0)4 51 37030
direktion@hanse-residenz.de






Top Merkmale

+ 132 Appartments, Ein- bis Drei-Zimmer (34 bis 118 qm)
+ 40 Einzel-Pflegezimmer, mit eigenem Bad
+ großzügiges Warmschwimmbad (29,5 °C)
+ vielfältiges Kultur- und Veranstaltungsangebot
+ Ostseenähe zu den Traditionsbadeorten Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Travemünde


Ähnliche Residenzen in der nähe



Die Parkresidenz Rahlstedt, geführt wie ein Hotel der gehobenen Klasse, erkennt man an den hanseatisch-schlichten vier Gebäuden aus hartgebrannten, braunroten Ziegeln. Durchschreitet man den Eingang merkt man schnell: Hier wird mit Raum nicht gegeizt, hier wird mit ihm etwas geschaffen. Der Raum ist hell, gut gegliedert, vor allem aber farblich und von den Materialien her überzeugend gestaltet.


Schon der Weg zur Residenz ist etwas ganz Besonderes: Er führt den Besucher entlang der Elbchaussee vorbei an der einmaligen Villenpracht der Hansestadt. Die nah und fern bekannte Prachtstraße bietet neben dem Blick auf Elbe und Hafen auch Einblick in original erhaltene Wohnhäuser aus dem 19. Jahrhundert ebenso wie in moderne Neubauten, Architekturträume unserer Tage.


Die Laubengänge vor den Villen und die gerundete Fassade des Servicezentrums lassen den Besucher an eine mediterrane Klosteranlage denken, die Ziegelwände in Ocker, die braunen Fensterrahmen, die roten Dächer wollen diesen Eindruck verstärken – das Hanna-Reemtsma-Haus – Wohnen im Park – Seniorenwohnen im Klövensteen ist ein Ort der Beschaulichkeit, der Ruhe, umschlossen von der Natur eines Wildgeheges sind eines Naturschutzgebietes.