Wohnstift Beethoven · Bonn

WOHLFÜHL-RESORT IN DER KÖLN-BONNER BUCHT

Seit mehr als dreißig Jahren bietet das Wohnstift Beethoven für rund dreihundert Damen und Herren Service-Wohnen auf höchstem Niveau. Es gewährleistet seinen Bewohnern eine komfortable, eigenständige Lebensführung bei größtmöglicher Privatheit und Sicherheit.

Die großzügig gestaltete Wohnanlage mit 270 Wohnungen in drei Häusern befindet sich inmitten eines gepflegten, rund 15.000 qm großen Parks, der mit seinem alten Baumbestand, mit dem kleinen Bach und mit der Holzbrücke zum Spazierengehen und Verweilen einlädt…


Sicherheit Öffentliches Restaurant Öffentliches Cafe Friseur Parkgarage Hallenbad Zentrum Bahnhof Park Schöne Aussicht Arztpraxis Physio Probewohnen Gästezimmer Haustiere Willkommen Aktivierungsräume Kunstgalerie Hobbyräume Fernsehzimmer / Internetzimmer Golf Bibliothek Bridgezimmer-Spiel Kiosk im Haus Einkaufsmöglichkeit Konzertsaal
Impressionen der Residenz
Info
Wohnstift Beethoven · Bonn

Wohnstift Beethoven
Siefenfeldchen 39
53332 Bornheim / Köln-Bonn

Telefon 0049 (0)2222. 73-0
info@wohnstift-beethoven.de






Top Merkmale

+ 270 Appartements in drei Häusern
+ Ambulanter Pflegedienst im Haus
+ Hallenschwimmbad 31°C
+ Gourmet-Restaurant
+ Konzert- / Clubraum
+ Physiotherapie
+ Bankfiliale und Supermarkt
+ Frisör und Kosmetik-Salon


Ähnliche Residenzen in der nähe



Mitten im Herzen der Region, in Wesseling, entstand ein völlig neues Wohnkonzept. „Die RESIDENCE im Weißen Haus“ mit 120 individuell gestalteten und stufenfreien Wohnungen bietet für alle Generationen die Möglichkeit, sich mehr den schönen Dingen des Lebens zu widmen.


Eingebettet in einer bezaubernden Landschaft aus malerischen Weinbergen und sanften Flussufern liegt die Premium-Residenz Villa Sibilla direkt im Zentrum der Kurstadt Bad Neuenahr. Der elegante Charme der Kur- und Quellenstadt lädt Sie mit gepflegten Außenanlagen, dem idyllischen Kurpark, der stilvollen Innenstadt und einem vielseitigen kulturellen Angebot zum Verweilen und Genießen ein.


Auf dem traditionellen Weg von Köln nach Aachen passiert der Reisende die alte Magistrale in Düren, die einst den Weg zur karolingischen Königspfalz ebnete und später eine wechselhafte Geschichte erfuhr. Heute kann sie mit einem architektonischen Glanzstück an der Kölnstraße aufwarten, das in der vom Nachkriegsbau geprägten Stadt wohltuend auffällt: das Cellitinnen-Seniorenhaus St. Gertrud. Es vereint hochwertige Wohnangebote auf traditionsreichem Grund.